0. Einleitung

Wir stellen dir gute Werbemittel vor, mit denen du deinen Kunden und Geschäftspartnern einen echten Mehrwert bieten kannst. Warum genau das wichtig für das eigene Business ist, erfährst du hier.

1. Werbemittel Ratgeber

1.1 Was ist ein Werbemittel?

Als Werbemittel kannst du ein Ausdrucksmittel sehen, mit dessen Hilfe du bestimmte Werbebotschaften der Zielgruppe oder der Öffentlichkeit vorführen kannst. Des Weiteren eignen sie sich als Danksagung für Bestellungen oder für das Nutzen einer Dienstleistung. klassische Werbemittel sind Kugelschreiber, Tassen, Lanyards oder USB-Sticks. Kreativere Abwandlungen in Form von RFID-Blockern, Brillenputztüchern oder allerlei Spielereien wie zum Beispiel Wasserbälle sind aber ebenfalls relevant.

1.2 Wo nutzt man Werbemittel?

Give Aways werden sowohl im B2B, als auch im B2C verwendet. Am ehesten bringt man Werbemittel mit Messen und Werbeveranstaltungen in Verbindung, bei denen sie in der Regel bei erfolgten Kontakt als Erinnerungsbotschaft und Werbeträger mitgegeben werden. Häufig erhält man Kugelschreiber, USB-Sticks und Co. auch beim Abschluss eines Dienstleistungsvertrages oder als Dankeschön für eine Bestellung. Manche Ladengeschäfte bieten beispielsweise an der Kasse kostenlose Bonbons mit Firmenlogo auf der Verpackung oder einer Danksagung an, um dem Kunden positiv im Gedächtnis zu bleiben.

1.3 Worauf solte man bei Werbemittel achten?

Es kommt vorwiegend auf die Gestaltung an. Das Werbemittel sollte die Corporate Identity des Unternehmens spiegeln. Sind deine Firmenfarben zum Beispiel Blau und Weiß, solltest du deine Werbemittel nicht Rot und Schwarz gestalten. Die Qualität der Verarbeitung spielt auch eine Rolle. Im Zweifelsfall lieber die etwas teurere Variante nehmen. Bestelle im besten Fall vorab verschiedene Muster oder eine kleine Stückzahl von verschiedenen Versionen des Werbemittels – beispielsweise Kugelschreiber mit Klick- und mit Drehöffnung. Nimm die Qualität der Verarbeitung, die Haptik und die eventuellen Farbunterschiede gut in Augenschein und wähle dann die am besten passende Lösung.

2. Werbemittel Vergleich

Wir haben hier für dich einen Vergleich für zwei klassische Werbemittel, wie sie auf Messen oder im Tagesgeschäft benutzt werden: Einem Kugelschreiber und einer Süßigkeit.

2.1 Werbemittel von creativgravur

Der Metall-Kugelschreiber ASCOT ist aus hochwertigem Aluminium und überzeugt mit einer präzisen Lasergravur, mit der du mühelos Logos und Motive abbilden kannst. Er ist in 15 verschiedenen Farben erhältlich und ist in mehreren Farbvarianten kombinierbar, somit kannst du, falls es mehrere Firmenfarben gibt, diese aufeinander abstimmen. Kugelschreiber aus Metall wirken als Werbeträger im Vergleich zu Kunststoffschreibern als besonders edel und vermitteln einen guten Eindruck. Je nach Schriftart kannst du eine bis zwei Textzeilen mit je 35 Zeichen gravieren lassen, was das Darstellen von Slogans ermöglicht.

2.2 Werbemittel von Vielen Dank Herzen

Dieses Werbemittel ist klassisch für den Kassenbereich in Ladengeschäften, Praxen oder Dienstleistungsbüros geeignet. Es ist ein kleines Dankeschön für das Abschließen eines Kaufes oder den Besuch dieser Location. Die Bonbons sind schlicht gestaltet und in einheitlicher Farbe im 100er Pack erhältlich. Der Ausdruck der Corporate Identity ist also nicht gegeben.

3. Abschlussfazit und Empfehlung

Wenn du deinen Kunden nachhaltig im Gedächtnis bleiben willst, solltest du nützliche und praktische Werbeartikel verwenden. Kugelschreiber sind als Werbemittel im Vergleich zu Bonbons die deutlich bessere Wahl. Aus edlem Material wie Metall bietet der Klassiker der Werbemittel nach wie vor den idealen Mehrwert für den Beschenkten und ist daher eine empfehlenswerte Wahl.

4. Produktempfehlung

Kugelschreiber Empfehlung

Gechäftskonto Empfehlung

Buchempfehlungen für Unternehmer